Privatärztliche Augenarztpraxis Dr. med. Harald Schelle Augenarzt und Kontaktlinsenexperte Vitamin-Hormon-D3-Therapie, Elektro-Akupunktur + Orthokeratologie
Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Internetseite. Diese Webseite soll Ihnen eine Hilfe sein, einen Überblick über den Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Kontaktologe auf dem Gebiet „Kontaktlinsen” zu geben sowie über mein vielfältiges Angebot augenärztlicher Leistungen zu informieren. Ich möchte besonders darauf hinweisen, dass jede Kontaktlinsenanpassung und -nachversorgung von mir vorge- nommen wird. Sprechzeiten: Montag und Donnerstag von 10.30 - 14.00 Uhr und von 15.00 - 17.30 Uhr nach Terminvereinbarung sowie auch an anderen Tagen. Dienstag von 10.00 - 14.00 Uhr sind meine Mitarbeiterinnen anwesend für Rezepte, Terminvereinbarungen, Kontaktlinsen-Service, Gesichtsfelduntersuchungen, Augendruckmessungen, Fusionsübungen und Erhebung eines orthoptischen Status am Sehschulgerät. Es findet keine Sprechstunde statt. Durch die Absprache von Terminen enstehen kaum Wartezeiten länger als 20 Minuten. Biografie Nach einer internistischen Ausbildung war ich sechs Jahre als wissenschaftlicher Assistenzarzt an der Universitäts- Augenklinik in Bonn tätig mit anschließender Facharztanerkennung als Augenarzt bei Prof. H.K. Müller. Danach habe ich mich in eigener Praxis in Köln, Schildergasse 105 A niedergelassen. Seit 2007 bin ich im Kolumba-Haus, Glockengasse 2 A tätig. Ich befasste mich mit Beginn meiner augenärztlichen Tätigkeit praktisch und wissenschaftlich mit der Kontaktlinse, hielt viele Vorträge und verfasste zahlreiche Fachpublikationen (letzte 2006, siehe Info), schrieb 2 Bücher:          „Kontaktlinsen - Neues Sehen - selbst erleben” - siehe Abb. unter Veröffentlichungen. Erwähnt sei, dass ich selbst seit 1984 permanent, also Tag und Nacht Kontaktlinsen trage (vT) und die verschiedensten  vT-Kontaklinsen getestet habe. Ich habe mich unter anderem für die Augenheilkunde entschieden, da kein anderes medizinisch-klinisches Fach es erlaubt, so gut normale und krankhafte Verhältnisse wie am Auge zu sehen, zu beobachten und darzustellen bzw. zu dokumentieren. Die übliche Spaltlampenvergrößerung bis zu maximal 36-fach war für mich nicht optimal: durch eine spezielle Videotechnik an der Zeiss-Spaltlampe mit Zoomoptik und entsprechenden Monitoren bin ich in der Lage, die Augen und Kontaktlinsen bis zu 170-fach vergrößert zu untersuchen und videomäßig und fotografisch zu dokumentieren. Weiterhin erlaubt mir die sog. „optimierte Fluoreszenzbetrachtung nach Zeiss” - nur sehr wenigen Augenärzten bekannt - winzige Epithelveränderungen an Binde- und Hornhaut festzustellen, die ohne diese Einrichtung nicht erkennbar sind! Darüber hinaus ermöglicht sie eine einzigartige Bewertung des Sitzes und der Funktionsweise von Kontaktlinsen, hauptsächlich formstabilen, auf dem Auge, s. mein Buch, Bildtafel 6, Abb. 1 a und b, Abb. 2, 3, 6 und 7. Seit 2014 beschäftige ich mich wissenschaftlich intensiv mit Vitamin-Hormon-D3 und therapiere mit unterschiedlichen hohen Dosen  bei Vitamin-Hormon-D3-Mangel erfolgreich auch Augenerkrankungen und Allgemeinleiden, siehe Weiteres unter Info Punkt 13 - 18. Am 09.04.2016 erschien bei Amazon-Kindle mein eBook mit dem Titel: “Vitamin-D3, hochdosiert  D i e Alternative zur bisherigen Therapie des Grünen Stars - Neueste Erkenntnisse revolutionieren Allgemeinmedizin Augenheilkunde Kontaktlinsentragen”. Direktbestellung des Buches durch Verlinkung mit Kindle-Amazon entweder auf der Seite “Veröffentlichungen”: dort auf das Umschlagsbild rechts klicken oder auf der Seite “Info” Nr. 16 entsprechend. Am 5.08.2016 Veröffentlichung eines g e d r u c k t e n  Buches mit gleichem Titel, aber anderem Cover beim            Epubli Verlag, Berlin. Z w e i t e  Auflage am 14.12.2016, erweitert und aktualisiert auf 112 Seiten im Wissenschaftsformat  24 x 14 cm und in 34 Kapiteln. Neue ISBN: 978-3-7418-7607-3, s. Abb. unter Veröffentlichungen: Bild ganz rechts. Erhältlich: Praxis (sofort), Buchhandel, Amazon und direkt beim Verlag EPUBLI, Berlin, durch Verlinkung mit dem Bild durch Antippen mit der linken Maustaste. Folgende Seiten sind, wenn erwünscht, vor einem Kauf einzusehen: 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 19, 20, 21, 108, 109, 110, 111 und darüber hinaus die Zusammenfassung des Buches.
© Dr. Harald Schelle 2013
Stand: 17.01.2017
Besucherzaehler